DRUM

Konzert mit ATTWENGER

Konzert

Samstag, 04. März 2023 | 19:15 Uhr


Mit neuem Album im Gepäck machen ATTWENGER erneut Station im Spielraum und beweisen mit "drum" einmal mehr, dass sie die "unnachahmlichste Band zwischen Linz und Übersee" sind.

Auch 30 Jahre nach dem Debüt bleiben sich Markus Binder und Hans-Peter Falkner mit einsilbigen und zweideutigen Albumtiteln sowie wortreichen Lyrics treu.

Ihr Jonglieren mit der Mundartsprache und ihr Sprachwitz sind ausgefeilter denn je. Musikalisch lassen packende elektronische Loopschleifen aufhorchen. Die obligatorisch ultraschnellen Polka-Rhythmen, die als Attwenger-Charakteristika in die Musikannalen eingehen werden, dürfen auch nicht fehlen.

Mit lässigem Sprechgesang und 'gereimtem' Gelaber, wie sie es selbst nennen, machen sie sich über aktuelle Zustände lustig, oftmals über Dinge und Zustände, die nerven und stagnieren. Dazwischen findet sich dann aber auch ein "Kopf-Hoch-Mantra" auf "drum", dass man sich doch nicht unterkriegen lassen solle, wenn sie singen: "scheiss di ned au my friend / olles wird guad aum end".

Musiker: Markus Binder – Schlagzeug, Stimme HP Falkner – Akkordeon, Stimme

www.attwenger.at

logo
© Foto/Hupfauer; Grafik/Wimmer

Spielraum Programm

Alle
Film
Kinderprogramm
Konzert
Bericht
Kabarett

THE MAGIC FLUTE

Das Vermächtnis der Zauberflöte

Film

Sonntag, 29. Jänner 2023 | 18:30 Uhr

Der 17-jährige Tim Walker reist im Europa der Gegenwart von London in die österreichischen Alpen. Genau wie einst sein Vater wird er ein Gesangsstipendium am Mozart-Internat antreten. Dank ihm und seiner Kontakte hat er es nun geschafft und darf sich seinen Traum erfüllen und Sänger werden. Aber Tim muss seinem Vater auch versprechen, ein Buch über „Die Zauberflöte“ zurückzubringen, dass er früher von dort entwendete. Der eigentlich einfache Auftrag löst allerdings ungeahnte Konsequenzen aus: Als Tim das Buch an seinen Platz in der Bibliothek zurückstellt, entdeckt er ein Portal, durch das er direkt in der Welt von Mozarts Oper „Die Zauberflöte“ landet. Fortan ist er als Prinz Tamino unterwegs und muss gemeinsam mit Papageno Prinzessin Pamina aus den Fängen von Sarastros befreien. Dabei wechselt Tim immer wieder zwischen den Welten, denn während er in der Schule lernen muss, seine Stimme richtig einzusetzen, erlebt er als Tamino in der Zauberwelt magische Abenteuer.

Eine Moderne Adaption der berühmten Oper von Wolfgang Amadeus Mozart.

Mit Iwan Rheon, Stéfi Celma, Jack Wolfe, Asha Banks, F. Murray Abraham u.a.

Regie: Florian Sigl, DE 2022, 125 min, ab 10 Jahren

logo

IM HIMMEL IST AUCH PLATZ FÜR MÄUSE

Kinderprogramm

Freitag, 03. Februar 2023 | 14:00 Uhr

Samstag, 04. Februar 2023 | 14:00 Uhr

Whizzy ist eine kleine (etwas angeberische) Maus. Whitebelly ist ein (etwas schüchterner) Fuchs. Von Natur aus sind die beiden Todfeinde. Eines Tages, nach einem unglücklichen Unfall, treffen sich beide im Tierhimmel. Gemeinsam begeben sie sich auf eine fantastische Reise und entdecken, dass Freundschaft alles überwinden kann. Der wunderbare animierte Stop Motion Film wurde international vielfach ausgezeichnet und wird von der Presse mit „Chicken Run“, „Der fantastische Mr. Fox“ und Gibli - Filmen verglichen. Die entzückende und ungewöhnliche Freundschaft zwischen den ungleichen Tieren begeistert auch schon ganz kleine Kinder.

IM HIMMEL IST AUCH PLATZ FÜR MÄUSE erzählt eine universelle, herzerwärmende Geschichte von Selbstlosigkeit, Großzügigkeit und Loyalität. Phantastisch sind die liebevollen Figuren und Schauplätze, darunter ein funkelnder Jahrmarkt, heiße Wasserfälle und ein Kinosaal im Inneren eines Wals.

Auszeichnungen: Anifilm International Festival of Animated Film - Publikumspreis Tschechischer Löwe 2022 - Bester Animationsfilm International Kinderfilmfestival SCHLiNGEL 2021 - Bester Film

Kinderkino ab 6 Jahren

logo

SHE SAID

Film

Freitag, 03. Februar 2023 | 18:30 Uhr

Sonntag, 05. Februar 2023 | 18:30 Uhr

Der Film erzählt vom riskanten Weg der beiden Journalistinnen Megan Twohey und Jodi Kantor, die 2017 den weitreichenden Machtmissbrauch gegenüber Frauen im US-amerikanischen Filmgeschäft aufdeckten.

Sie entlarven Business-Meetings in Hotelzimmern als sexuelle Übergriffe und stoßen auf ein Netz aus Repression, Erpressung und Angst. Mit ihrer mutigen Recherche geben sie nicht nur den betroffenen Frauen ihre Stimme zurück, sondern stoßen eine weltweite Welle der Solidarität an.

SHE SAID ist ein Beweis für die Macht des investigativen Journalismus und ein Zeugnis für die hartnäckige Suche von Reporterinnen und Redakteurinnen nach der Wahrheit. Es ist eine der wichtigsten Geschichten einer Generation, erzählt von mutigen Frauen, die sich trotz großer persönlicher Risiken dazu entschlossen, sich zu wehren. SHE SAID zeigt aus weiblicher Sicht, wie über Jahre vertuschter Machtmissbrauch ans Licht kam und dessen Verursacher zur Rechenschaft gezogen wurden, wie dank des couragierten Engagements zahlreicher Frauen das System, das dies überhaupt ermöglichte, entlarvt und zu Fall gebracht werden konnte.

Mit Zoe Kazan, Carey Mulligan, Patricia Clarkson, Andre Braugher u.a.

**Regie: Maria Schrader, US 2022, 129 min **

logo

JUBILÄUMSTOUR

Konzert mit der GESANGSKAPELLE HERMANN

Konzert

Samstag, 11. Februar 2023 | 18:30 Uhr

Unglaubliche zehn Jahre ist es nun schon her, dass sich ein paar leidenschaftliche Sänger in der Wiener Hermanngasse zum wöchentlichen Stelldichein trafen. Seitdem ist wahrlich viel passiert! Die Bühnen wurden immer größer und die Gesangskapelle (zumindest die Anzahl ihrer Mitglieder) immer kleiner. Hunderte Konzerte, vier Alben, eine Amadeus-Nominierung, ein Engagement am Wiener Burgtheater und und und. Unter dem Motto „Gesangskapelle Hermann – Die Jubiläumsrevue“ wird diesmal ein Feuerwerk aus wilden Choreographien, akrobatischen Einlagen und der bewährt glamourösen A- capella-Show gezündet. Neue Songs und alte Hits, untermalt von intimen Anekdoten aus zehn wilden Jahren im Pop-Business. Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Besetzung: Simon Gramberger, Simon Scharinger, Stephan Wohlmuth, Joachim Rigler, Bernhard Höchtel

Pressestimmen:

„Hört man sich die schwungvoll intonierten und leichtfüßig groovenden Stücke an, ist es schwer, den Hermännern nicht Respekt zu zollen.“ (APA)

„Weder Volksmusik noch Pop, sondern einfach genial.“ (Wien Live)

„In ihren Dialekt-Liedern haben die Stimm-Akrobaten viel Sinn für Humor, die Satire und die Persiflage.“ (OÖN) _

logo
© Christoph Liebentritt

DIE LEGENDE VOM TIGERNEST

Kinderprogramm

Freitag, 17. Februar 2023 | 14:00 Uhr

Samstag, 18. Februar 2023 | 14:00 Uhr

Eines Nachts rettet der Waisenjunge Balmani in den Tälern des Himalaya einen jungen Tiger vor skrupellosen Wilderern. Beide entkommen, und der Junge nimmt das Tigerjunge, das er Mukti nennt, unter seine Fittiche. Gemeinsam machen sie sich auf eine lange und gefährliche Reise zum Taktsang-Kloster in Bhutan, das auch als „The Tiger’s Nest“ bekannt ist. Das Tigernest ist ein von Mönchen geführtes Refugium für verwaiste Tiger und soll Muktis neues und sicheres Zuhause werden.

Gemeinsam überstehen sie extreme Wetterbedingungen, legen hunderte von Kilometern zurück und entwickeln auf dem Weg Vertrauen, Zuneigung und schließlich eine starke Verbindung zueinander. Sie erleben eines der größten Abenteuer des Lebens: Wahre Freundschaft!

Mit Sunny Pawar, Claudia Gerini, Amandeep Singh, Yoon C. Joyce, Shi Yang, Samir Gurung u.a. Regie: Brando Quilici, IT 2022, 94 min, ab 6 Jahren

logo

DIAMANTENFIEBER

Sierra Leone - Westafrika

Bericht

Freitag, 17. Februar 2023 | 18:30 Uhr

Sierra Leone ist berühmt für seine Diamanten- und Goldvorkommen. Diese Diamanten waren in den 1990er Jahren der Grund für einen über zehn Jahre andauernden Krieg, wo „Blutdiamanten“ zum Kauf von Waffen für die Rebellen dienten, um das Land in ihre Gewalt zu bringen. Auch heute noch sind in Sierra Leone Diamanten zu finden, reich werden davon aber nur wenige, erzählt Helmut Pichler: „Die Sucher verdienen nur sehr wenig, wenn jemand einen Diamanten findet, ist das wie ein Lotto 6er.“

Seine Reise führt den Gosauer aber auch auf wunderschöne, kaum touristisch erschlossene Inseln, in die moderne Hauptstadt und in arme Dörfer auf dem Land. Beeindruckend auch der Besuch auf einer früheren Sklaveninsel, wo die Geschichte auf ganz besondere Weise lebendig wird.

**Bild- und Filmabenteuer von Helmut Pichler **

logo
© Helmut Pichler

EIN TRIUMPH

Film

Samstag, 18. Februar 2023 | 18:30 Uhr

Sonntag, 19. Februar 2023 | 18:30 Uhr

Was macht ein leidenschaftlicher Schauspieler, der mangels guter Rollenangebote kaum über die Runden kommt? Étienne übernimmt die Leitung der Theatertruppe eines Gefängnisses, um ihr neuen Schwung zu verleihen. Schlimmer als die Arbeitslosigkeit kann es ja nicht werden. Und welches Stück liegt da näher als "Warten auf Godot" – wenn die Häftlinge eines gelernt haben, dann das. Etienne ist erstaunt, welches schauspielerische Talent in seinen Schützlingen schlummert. Wenn alles funktioniert, winkt sogar eine Tournee außerhalb der Gefängnismauern ….

Regisseur Emmanuel Courcol erzählt eine berührende Geschichte mit Herz und Humor. Kad Merad brilliert in der Hauptrolle dieser unterhaltsamen Komödie. EIN TRIUMPH beruht auf wahren Begebenheiten: 1985 inszenierte der schwedische Schauspieler und Regisseur Jan Jönson mit den Insassen des Hochsicherheitsgefängnisses Kumla das Stück "Warten auf Godot". Am Tag der öffentlichen Premiere in Göteborg verschwanden fünf seiner Schauspieler spurlos.

Cannes 2020: Auszeichnung für beste Komödie des Jahres

Regie: Emmanuel Courcol, FR 2020, 106 min Mit Kad Merad, Marina Hands, Laurent Stocker, Pierre Lottin u.a.

logo

OSKARS KLEID

Film

Freitag, 24. Februar 2023 | 18:30 Uhr

Sonntag, 26. Februar 2023 | 18:30 Uhr

Seit Ben in Trennung lebt, fernab von seiner Ex-Frau Mira und den gemeinsamen Kindern Oskar und Erna, ist er nur noch ein Schatten seiner selbst. Er sitzt ganz allein in seiner viel zu großen Doppelhaushälfte und isst sein Müsli mit Bier. Als die hochschwangere Mira vorzeitig ins Krankenhaus muss, ist Bens Job als Vater wieder gefragt und das zwischenzeitlich fast menschenleere Haus wird wieder von seinen Kindern bewohnt. Diese Chance will er unbedingt nutzen und allen zeigen, dass auch er der perfekte Vater sein kann. Ben ist optimistisch und glaubt, dass doch noch alles gut werden kann. Sein Plan scheint aufzugehen, – doch sein Kind Oskar, das Ben als Junge wahrnimmt, hält noch eine Überraschung für ihn bereit: Es will kein Junge mehr sein, trägt fortan ein Kleid, das es nicht mehr ausziehen will und nennt sich nun Lili. Für Ben und seine kleine Familie ist Lilis Entscheidung der Beginn einer abenteuerlichen Reise und die Chance auf einen Neuanfang.

Mit Florian David Fitz, Laurì, Ava Petsch u.a. Regie: Hüseyin Tabak, DE 2022, 102 min

logo

ALS DIE WELT NOCH EINE SCHEIBE WAR

Kabarett mit DAVID SCHEID

Kabarett

Freitag, 10. März 2023 | 19:15 Uhr

Musik ist überall. Aber was macht eine „Welt Scheibe“ aus? David Scheid unternimmt in seinem neuen Programm eine multimediale Reise rund um den Begriff „Welt Scheibe“. Vom Ursprung des Beats und den ersten urzeitlichen Raves, über Scheiben Welten und Disco Kugeln, bis hin zur modernen Popmusik. David Scheid spricht über Gott und die Scheibe und sucht nach Antworten. Von Woodstick ́s bis zum sythetischen Drumloop, von der Leier der griechischen Antike hin zur Stromgitarre, von barocker Kammermusik bis zu „Detroit House“. Musik war seit jeher Begleiter der Menschheit. Was sagt sie also über eine Gesellschaft aus? Und glauben sie nicht auch, dass Schallplatten gar keine Scheiben sondern in Wahrheit Kugeln sind? Setzen sie Ihren Aluhut auf, dann werden sie es mit eigenen Augen sehen. Sind Sie bereit für die Wahrheit? In David Scheids neuem Kabarettprogramm wird es aber nicht nur musikalisch, denn das Auge hört bekanntlich mit. Auch Videosequenzen werden mit dem Plattenspieler gesteuert und in die Musik eingebettet – ein bombastisches Feuerwerk für Augen und Ohren.

logo
© Antonia Mayer/Felix Knoche

GRIECHENLAND

Film

Freitag, 17. März 2023 | 19:15 Uhr

Sonntag, 19. März 2023 | 19:15 Uhr

Sieger sehen anders aus! Der Hotelerbe Johannes müht sich vergeblich, den Ansprüchen seiner dominanten Mutter, seines geschäftstüchtigen Vaters und seiner selbstbewussten Verlobten gerecht zu werden. Mangels Entschlusskraft wird er von allen Seiten als Versager abgestempelt.

Johannes erlebt einen Schock, als ihm das Testament seines Vaters in einem Brief aus Griechenland zugeschickt wird. Nun erfährt endlich auch er, was alle wissen und ihm bisher verschwiegen haben: dass er einem Urlaubsflirt seiner Mutter entstammt, und sein vermeintlicher Vater nur der Ehemann seiner Mutter ist.

Trotzig und überstürzt fährt er in die Wahlheimat seines tatsächlichen Vaters und landet ziemlich verloren auf einer kleinen Kykladen-Insel. Seine Vertrauensseligkeit macht ihn zum Spielball im Ränkespiel um sein Erbe und er droht erneut unter die Räder zu kommen.

Doch auf Suche nach den Spuren seines Vaters findet er Schritt für Schritt zu sich selbst. Zum ersten Mal im Leben hat er ein klares Ziel. Und er ist entschlossen, es zu erreichen.

Das Schwermütige und das Komische liegen eng beieinander in der Geschichte des an sich selbst (ver-)zweifelnden Johannes. Dass wir dessen Schicksal mit so viel Sympathie und Wärme verfolgen, ist das Verdienst von Thomas Stipsits, der als Charakterdarsteller von Format brilliert – unterstützt von einem spielfreudigen Ensemble und stimmungsvoll in Szene gesetzt im Blau der Ägäis.

Mit Thomas Stipsits, Katharina Straßer, Claudia Kottal, Mona Seefried, Erwin Steinhauer, Gery Seidl u.a.

**Regie: Eva Spreitzhofer, AT 2022, 100 min **

logo

ZACK PRACK! EIN DRACHE ZUM VERLIEBEN

Figurentheater mit dem theater mOment

Kinderprogramm

Samstag, 18. März 2023 | 14:00 Uhr

Hochbetrieb im Königsschloss. Der königliche Malermeisterbetrieb putzt den Hochzeitssaal heraus, denn laut Protokoll (festgelegter Tagesablauf im königlichen Schloss) soll die Prinzessin endlich heiraten! Mittels eines Drachenturniers wird dazu der mutigste Prinz gesucht! Der König ist glücklich, die Prinzen tapfer, die Maler in der Zeit! Alles läuft nach Plan! Allerdings: Die Prinzessin ist „not amused“!!! Sehen sie ein temporeiches, mit viel Witz vorgetragenes clowneskes Figurentheaterstück!

Figurentheater mit dem theater mOment (Ruth & Klaus Humer) für Menschen ab 4.

logo

Covid Information

Es gelten die aktuellen Regelungen für einen Veranstaltungsbesuch. Ein 3G-Nachweis ist nicht mehr erforderlich.

Spielraum Gaspolthofen – seit drei Jahrzehnten Kult(ur) in Oberösterreich

Vor mehr als 30 Jahren wurde die Kulturinitiative Spielraum in Gaspoltshofen aus der Taufe gehoben. Seit damals bietet der Kulturverein in den ehrwürdigen Räumlichkeiten des ehemaligen Kinosaals Mader unterschiedlichsten Kulturveranstaltungen eine würdige Bühne. Im Herzen Oberösterreichs und des Hausruckviertels gelegen, hat sich der Verein kontinuierlich zu einer DER kulturellen Schlagadern in den Bereichen Musik, Kabarett, Kino, Theater & Co. entwickelt. Spielraum-Obmann Alois Berger und mit ihm viele ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Kulturvereins verwöhnen Besucher*innen jeden Alters Jahr für Jahr mit abwechslungsreichem Kulturprogramm. Zu den Highlights zählen neben regionalen, nationalen und internationalen Kultur- und Musikschaffenden, die sich im Spielraum Gaspoltshofen regelmäßig ein Stelldichein geben, die Theater-Eigenproduktionen des Kulturvereins, welche alle zwei Jahre am Silvesterabend Premiere feiern.