FESCH WAR GESTERN

mit der Gesangskapelle Hermann

Konzert

Freitag, 21. Juni 2024 | 18:30 Uhr


Die wohl leidenschaftlichste A cappella Boyband. Ausgezogen, um die Welt mit ihrem betörenden Mundartgesang zu einem glücklicheren Ort zu machen. Und während sich die Gesangskapelle um Kopf und Kragen singt, bleiben im Publikum die wenigsten Augen trocken. Am Kulturkirtag-Wochenende ist es wieder soweit! Das 10-Jahres-Jubiläum samt Revue-Tour überstanden, will es die Gesangskapelle gleich wieder wissen. Voller Tatendrang stürzen sich die Hermänner ins nächste Hermann’sche Jahrzehnt. Frisch wie eh und je, körperlich gestählt durch die akrobatischen Einlagen der Revue, stimmlich poliert vom unentwegten Singen auf den Bühnen dieser Welt, denken sie nicht im Traum an ein Ausruhen am vermeintlichen Zenit. Die a cappella Boyband der Herzen befindet sich in der Blüte, optisch wie inhaltlich, und tritt mit neuen Liedern im Gepäck ihren zweiten Frühling an. In gewohnter Manier nehmen die fünf Sänger Gesehenes und Gehörtes aufs Korn, changierend zwischen Selbstironie und Zeigefinger, zwischen Blödelei und musikalischer Fingerspitze. Aber genug der lobenden Worte, überzeugen Sie sich selbst: Es wird »FESCH«.

Konzert mit der GESANGSKAPELLE HERMANN

logo
© Christoph Liebentritt

Spielraum Programm

Alle
Konzert
Kabarett
Volksmusik
Kinderprogramm

LIEDER, DIE LUSTIG SIND UND MANCHMAL EIN BISSERL TRAURIG, ABER DAS IST OK

Musikkabarett mit BLONDER ENGEL

Kabarett

Samstag, 22. Juni 2024 | 18:30 Uhr

Manchmal ist der Titel für eine Tour so passend, dass es gar keines Pressetextes mehr bedürfe — der Name ist Programm quasi. „Lieder, die lustig sind und manchmal ein bisserl traurig, aber das ist okay“ (kurz: LDLSUMEBTADIO) ist so ein Titel und ja: er ist ein bisserl sperrig und lang. Aber wenn man dann eh keinen Pressetext mehr dafür braucht, hebt sich das doch auf, oder!? Da würde doch so oder so nur etwas aus den Fingern Gesogenes über „künstlerische Weiterentwicklung und Breite gewinnen“ drin stehen, irgendein Geschwafel von „bravourös bewältigtem Spagat aus ‚lustig und ernst‘“ und Schlagworte wie „best of both worlds“ oder „feinfühlig funny“. Und weil Blonder Engel ja ohnehin immer am Zauber der Einzigartigkeit seiner Konzerte gelegen ist (vulgo: und weil sich der Angel eh nie an die Setlist hält und spielt, was er will), ist so ein starrer Pressetext dann ja im Grunde auch eigentlich eine Themenverfehlung. In diesem Sinne: lassen Sie sich ein auf Lieder, die lustig sind und manchmal ein bisserl traurig. Das ist okay. Wirklich!

Musikkabarett mit BLONDER ENGEL

logo
© Marco-Prenninger & Lisa-Arnberger

d'PHI(E)LSAITIGN

Volksmusik

Sonntag, 23. Juni 2024 | 09:00 Uhr

Vor Jahren entdeckte Günter Hofer seine Liebe zur Volksmusik. Seine Suche nach Gleichgesinnten endete schließlich in der heute bekannten Formation. Musizierend auf Geigen, Bratsche, Kontrabass, Hackbrett, Harfe und einer Steirischen ist die Grundlage ihres Repertoires überlieferte und traditionelle Volksmusik. Die Instrumentierung erweitert sich um sechs Mundwerke für freche und lustige Gesänge, mit mehr oder weniger sinnvollen Texten. So singen sie zwischendurch gemeinsam mit dem Publikum auch gerne altbekannte Wirtshauslieder. Konzepte für unsere Auftritte sind zwar vorhanden, meistens werden diese aber rasch wieder verworfen da wir am liebsten spontan auf die jeweilige Situation und auf die Stimmung des Publikums eingehen. Die Interpretation unserer Musik widerspricht sicher so manchem Volksmusikpfleger - aber wir kehren auch immer wieder gerne zu unseren Wurzeln zurück - und die liegen doch in Oberösterreich. Wir versuchen gar nicht erst zu erklären, was es mit „echter Volksmusik" oder „Volxmusik" auf sich hat und raten jedem, einfach mal zuzuhören und sich selbst ein Urteil zu bilden.

Musiker:

  • Günter Hofer - Geige und Gesang
  • Hannes Anzengruber - Geige, jedoch meistens Bratsche, auch Gesang
  • Christl Neuböck - ebenfalls Geige und immer öfter Gesang
  • Peter Paveronschütz - Steirische Harmonika
  • Gabriele Farnleitner-Bischof - Harfe und Hackbrett
  • Armin Farnleitner - Kontrabass und Steirische Harmonika
logo

1, 2, 3...LOS!

Mitmachkonzert

Kinderprogramm

Sonntag, 23. Juni 2024 | 12:00 Uhr

  • Österreichs schwungvollstes Kinderlieder-Duo - Wenn Rucki&Zucki zu ihrem Programm einladen, dann kann man schon förmlich hören, wie Kinder eine Stunde lang lachen, lautstark mitsingen und auch leise lauschen. Das sympathische Duo enthüllt in ihrem Programm einige Rätsel: Warum beschmiert sich Rolf der Wolf im Supermarkt mit Butter? Warum brauchen Fische keinen Supermarkt? Warum benötigt Bu, das Gespenst, einen Teddybären um zu singen? Und was sagt der Elefant zu dem Wurm, der mit seinem Apfel im Rüssel steckt? Die Lieder von Rucki&Zucki sind für Kinder zwischen 2 und 12 Jahren gemacht. Schon nach wenigen Minuten bemerkt man bei ihren Konzerten in Schulen, Kindergärten und Festen, dass Rucki & Zucki mit Leidenschaft und Spielfreude gemeinsam mit den Kindern singen. Wer Rucki&Zucki einmal erlebt hat, der kommt wieder.

Mitmachkonzert mit RUCKI&ZUCKI (Alice Pferschinger & Jakob Lackner)

logo

TschüssTschäss

Konzert

Sonntag, 23. Juni 2024 | 14:00 Uhr

Durch die erstaunlichen Leistungen der Schüler:innen in den letzten Jahren und Jahrzehnten hat diese Veranstaltung bereits ein legendäres Stadium erreicht, das einen förmlich zum Dabeisein zwingt. Geboten wird ein Querschnitt aus den während des gesamten Schuljahres erarbeiteten (Eigen)Kompositionen und Songs. Fixer Bestandteil sind auch sämtliche Ensembles der LMS Gaspoltshofen sowie einige Gäste anderer Musikschulen – sie bieten ein „Best of“ des jeweiligen Repertoires. Stilistische Abwechslung, Kurzweiligkeit und eine Portion Staunen sind vorprogrammiert, mit einem hoffentlich feurigen Publikum steht einem intensiven Konzertnachmittag also nichts mehr im Wege. Bei Schlechtwetter findet das Konzert im Spielraum Gaspoltshofen statt.

logo

TRASSENMUSIK

auf der Haager Lies

Konzert

Freitag, 05. Juli 2024 | 16:00 Uhr

Beginn bei allen Stationen um 18Uhr! Wir freuen uns auf euer Kommen - radelt, was das Zeug hält! Bei Schlechtwetter wird das Event auf den 12.Juli 2024 verschoben.

Musik- und Klangreise zwischen Gaspoltshofen und Haag

logo

MEINE FREUNDIN CONNI

Geheimnis um Kater Mau

Kinderprogramm

Dienstag, 09. Juli 2024 | 08:15 Uhr

Conni geht zum ersten Mal ohne ihre Familie auf eine große Reise! Natürlich sind auch ihre besten Freunde Anna und Simon dabei, nur ihren Kater Mau darf sie leider nicht mitnehmen. Kaum im Hotel an der alten Burgmühle angekommen, entdeckt Conni, dass Mau einen Weg gefunden hat, sich als blinder Passagier einzuschmuggeln. Doch Haustiere sind in der Unterkunft nicht erlaubt und zu allem Überfluss ist die Hotelbesitzerin, Frau Weingärtner, auch noch allergisch gegen Katzenhaare. Conni versucht, Mau zu verstecken, aber den frechen Kater kümmert das wenig. Er erkundet neugierig die Umgebung und richtet dabei jede Menge Unsinn an, für den Frau Weingärtner den Waschbären Oskar als Schuldigen ausmacht und ihn daraufhin in den Zoo geben will. Und dann verschwinden auch noch auf seltsame Weise Dinge aus dem Hotel. Conni und ihre Freunde müssen schleunigst handeln.

Regie: Ansgar Niebur, DE 2020, 76 min, ab 4

logo

Covid Information

Es gelten die aktuellen Regelungen für einen Veranstaltungsbesuch. Ein 3G-Nachweis ist nicht mehr erforderlich.

Spielraum Gaspolthofen – seit drei Jahrzehnten Kult(ur) in Oberösterreich

Vor mehr als 30 Jahren wurde die Kulturinitiative Spielraum in Gaspoltshofen aus der Taufe gehoben. Seit damals bietet der Kulturverein in den ehrwürdigen Räumlichkeiten des ehemaligen Kinosaals Mader unterschiedlichsten Kulturveranstaltungen eine würdige Bühne. Im Herzen Oberösterreichs und des Hausruckviertels gelegen, hat sich der Verein kontinuierlich zu einer DER kulturellen Schlagadern in den Bereichen Musik, Kabarett, Kino, Theater & Co. entwickelt. Spielraum-Obmann Alois Berger und mit ihm viele ehrenamtliche Mitarbeiter*innen des Kulturvereins verwöhnen Besucher*innen jeden Alters Jahr für Jahr mit abwechslungsreichem Kulturprogramm. Zu den Highlights zählen neben regionalen, nationalen und internationalen Kultur- und Musikschaffenden, die sich im Spielraum Gaspoltshofen regelmäßig ein Stelldichein geben, die Theater-Eigenproduktionen des Kulturvereins, welche alle zwei Jahre am Silvesterabend Premiere feiern.